Berlin 1997, E-Werk

IMG_20130204_211814IMG_20130204_211831

Ein Dubmission-Flyer aus dem E-Werk.

Das E-Werk in der Wilhelmstraße 43 war von 1993 bis 1997 einer der prägenden Veranstaltungsorte der Techno-Szene. Es war der erste richtig große Club in Berlin. Auf der anderen Seite der Wilhelmstraße ist heute das Finanzministerium. Der Umzug des Ministeriums nach Berlin war auch eine der Ursachen dafür, das das E-Werk 1997 schliessen musste. Die (legendären) Raves auf dem Parkplatz des E-Werks hätten die Beamten wohl zu sehr verunsichert.

DJ’s am 18 Mai 97 waren unter anderem Tanith und Ellen Allien. Mijk van Dijk war live zu hören.

Die Adresse auf dem Flyer (Wilhelmstr. 13) ist falsch. Da hat sich jemand verschrieben. Das kann schon mal passieren nach mehreren Jahren Dubmission…

Wer mehr über das E-Werk und die Clubs aus den Neunzigern lesen will, empfehle ich „Der Klang der Familie – Berlin, Techno und die Wende“  von Felix Denk und Sven von Thülen.

Mehr Flyer aus meiner Sammlung findet ihr hier.

 

Dieser Artikel zeigt ein fotografiertes Orginal. Das Copyright des Orginals liegt beim Schöpfer des Flyers. Die Fotos der Flyer auf murygin.wordpress.com stehen unter der „Creative Commons Namensnennung 3.0 Unported Lizenz“. Wenn die Fotos im Internet veröffentlicht werden, muss zusammen mit dem Foto die Url https://murygin.wordpress.com/category/berlin/ gezeigt werden.

Creative Commons Lizenzvertrag

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: